Juni 25

Sich der eigenen Scheisse zu stellen… ist hart

0  comments

Es ist hart

Sich der eigenen Scheisse zu stellen
ist hart

Ich mache es
weil ich nicht anders kann

Weil ich es WILL.

Weil die Welt es braucht.

Die Welt braucht Menschen, die ihre Scheisse in Gold alchemisieren.

Die Welt braucht uns Witches so so sooooo dringend, maybe more than ever!

Here’s why:

wir können uns in ein neues Paradigma gebören.

Ich wage zu behaupten, dass dieses neue Paradigma ein völlig neues Denken von uns erfordern wird.

Und das ist schön!
Denn das Alte hat viel Schaden angerichtet.

Um in dieses neue Paradigma zu fliessen
dürfen wir uns immer wieder fragen:

ist das wirklich wahr?

Ich habe so lange so vieles zu kontrollieren versucht.

Wenn ich mehr poste, dann verdiene ich mehr Geld.
Wenn ich diese Person so und so behandle, dann wird sie sich so und so verhalten.
Wenn ich jetzt so frage und manipuliere, dann krieg ich vielleicht was ich will.

Letzten Endes weiss ich nur eines ganz genau:
das ich nichts weiss
das ich EIN FURZ bin.

Ein Nichts – denn wir bestehen zu 99.9999999999999% aus NICHTS.

Und immer dann, wenn ich dieses NICHTS am meisten umarme, und so einen reineren, tieferen Space halten kann für mich und meine Kundinnen, immer dann ist am meisten MAGICK möglich.


Tags


You may also like

THE WORLD NEEDS YOUR MAD-ICINE!

TAGEBUCH, 16. Januar 2020

die Angst vor Ablehnung

ALLE GEFÜHLE DÜRFEN SEIN…

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}